Trespa und Kunststoffplatten sind ideal als Füllung für Balkongeländer

Trespa Balkongeländer Trespa Kunststoffplatten

Die neuen Trespa-Kunststoffplatten und HPL-Schichtstoffplatten eignen sich hervorragend als Verkleidungen für Balkone und Fassade. Die wetterfesten Platten vereinen viele Vorteile, sie sind stabil und überzeugen durch ansprechende Designs.

Kostengünstige Kunststoffe eröffnen ganz neue Möglichkeiten der Fassadengestaltung

Trespa und HPL-Platten als ideale Verkleidung für Balkone

Balkongeländer mit Füllungen aus den neuen hochwertigen Trespa-Kunstoffplatten und HPL-Kunststoffplatten sind unser Balkonbauer-Trend für 2018.

Alle Platten sind speziell für Außenanwendungen gefertigt. Sie sind imprägniert und lichtecht farbbeschichtet. Zudem sind sie schnell verfügbar. Das macht das Bauen von Balkongeländern schneller und kostengünstiger.

Trespa-Platten und alle HPL-Hochdruck-Schichtstoffplatten eignen sich gut für vertikale Außenanwendungen wie Fassadenbekleidungen, Balkonverkleidungen und Deckenuntersichten im Außenbereich. Die Fassadenplatten sind allgemein bauaufsichtlich zugelassen und nach B1 schwer entflammar geprüft (gegen Aufpreis erhältlich).

 

 

 

Pflegeleichte, wetterfeste Balkonverkleidung

Als ein, der Umwelt ausgesetztes Bauelement, muss der Balkon sowohl funktional als auch optisch dem Gebäude und dem Bauherren gerecht werden. Die neuen HPL-Kunststoffplatten überzeugen gleichermaßen.

  • Trespa-Platten sind die einzige Vollkunststoffplatte. Trepa-Platten gibt es nicht nur in vielen Farben, der Hersteller überrascht dieses Jahr mit neuen Dekoren. Zum Beispiel rautenförmige Design-Dekore.
  • HPL-Kunststoffplatten sind Schichtpressplatten mit veredelten Faser-Schichten auf Holzbasis. Durch spezielle Oberflächenbehandlungen werden sie stabil und schlagfest. Durch spezielle Imprägnierungen besitzen sie eine porenfreie Oberfläche, so dass sich Schmutz nicht festsetzen kann, weswegen sich die Platten als ideale pflegeleichte, wetterresistente Balkonplatten und Fassadenplatten eignen.